Leiter (m/w) des Projekts „Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen“ (GIZ) GmbH – Cargo efetivo no projeto de promoção de pequenas e médias empresas

0
922
vagas relaçoes internacionais
GIZ

Tätigkeitsbereich

Die wirtschaftliche Situation Ägyptens ist durch geringe Wettbewerbsfähigkeit, hohe Arbeitslosigkeit und häufig geringe Beschäftigungsqualität gekennzeichnet. Untersuchungen der Weltbank zufolge sind 850.000 Arbeitsplätze im Jahr zu schaffen, um allein die neuen Arbeitssuchenden aufzunehmen. Die Wirtschaftsstruktur ist von wenigen Großunternehmen und einer großen Zahl kleinster, kleiner und mittlerer Unternehmen (KKMU) geprägt. Diese sind nur unzureichend in Wertschöpfungsketten integriert und werden auch in ausgewiesenen Industriezonen kaum unterstützt. Innovationen, die zu Wachstum und Beschäftigung beitragen, sind jedoch vor allem von KKMU in der Verarbeitungsindustrie und ihren Zulieferbranchen sowie Neugründungen in Zukunftsbranchen zu erwarten.

Das Vorhaben arbeitet daran, die Voraussetzungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Schaffung von Arbeitsplätzen in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Verarbeitungsindustrie und ihrer Zulieferbranchen zu verbessern. Es wird in drei Handlungsfeldern umgesetzt:

(1) Beschäftigungsorientierte Innovationspolitik für industrielle Entwicklung,

(2) Förderung innovativer Geschäftslösungen,

(3) Stärkung von Schlüsselakteuren für industrielle Entwicklung.

Ihre Aufgaben

Die Position hat den Schwerpunkt: Führung.

  • Führung eines interkulturellen Teams inkl. Personalentwicklungsmaßnahmen, Stärkung des Teamansatzes und Sicherstellung der Erreichung der gesetzten Ziele
  • Budgetplanung und Finanzmonitoring
  • Strategische Entwicklung und operative Ausrichtung des Vorhabens in Anlehnung an die strategische Ausrichtung des Clusters Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
  • Steuerung der Handlungsfelder sowie deren Qualitätssicherung
  • Berichterstattung an den Auftraggeber
  • Vertretung des Projektes in ausgewählten Gebergremien zu KMU-Förderung
  • Aktive Rolle im Beratungsgremium der neugegründeten Ägyptischen Förderagentur für kleinste, kleine und mittelständische Unternehmen
  • Key Account Management auf Top Executive Ebene im privaten und öffentlichen Sektor und Ausbau der Beziehungen innerhalb des Business EcoSystems

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts-/ Ingenieurwissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Langjährige internationale Berufserfahrung und Fachkenntnisse in der Leitung komplexer Projekte (Budget-, Führungserfahrung, Akquisitionserfahrung) in der internationalen Zusammenarbeit sowie idealerweise Erfahrungen in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
  • Langjährige ausgewiesene Fachkompetenz im Bereich der Industrieentwicklung, Privatwirtschafts-, Innovations-, Beschäftigungsförderung und /oder in einem Bereich der nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung
  • Langjährige, internationale Berufserfahrung mit Fokus auf Industriepolitik- und/oder Managementberatung und Organisationsentwicklung
  • Hohe Führungs- und Fachkompetenz sowie Flexibilität und die Fähigkeit, ein interkulturelles Team zielorientiert zu steuern und dabei unternehmerisch zu handeln
  • Diplomatisches Geschick, interkulturelle Sensibilität und eine hohe Kommunikationskompetenz im Umgang mit verschiedenen Akteuren zur Netzwerkgestaltung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Region
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Arabischkenntnisse sind von Vorteil

Einsatzzeitraum

01.02.2018 – 29.02.2020

Standortinformationen

Kairo ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ägyptens und der arabischen Welt. Die Stadt ist Sitz der ägyptischen Regierung, des Parlaments, aller staatlichen und religiösen Zentralbehörden sowie zahlreicher diplomatischer Vertretungen. Das Angebot an deutschen und internationalen Schulen ist sehr gut, mehrsprachige Kindergärten sichern die Kleinkindbetreuung. Der Regionalarzt der deutschen Botschaft hat seine Praxis in Kairo, mehrere Krankenhäuser sind auf internationalem Niveau. Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen tragen zu einem vielfältigen kulturellen Angebot bei.

In Kairo herrscht ein warmes und trockenes Wüstenklima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 22 Grad, wobei von Mai bis September die Tageshöchstwerte auf 40 Grad ansteigen können.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Es gibt mehrmals täglich Flugverbindungen zu verschiedenen Flughäfen in Deutschland, die Flugzeit beträgt ca. vier Stunden. Die Sicherheitssituation ist weitgehend stabil; eine Teilreisewarnung besteht derzeit für den Nordsinai. Das GIZ-Risk Management evaluiert kontinuierlich die Sicherheitslage und informiert über aktuelle Entwicklungen.

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.12.2017.

Para maiores informações clique aqui

COMPARTILHAR
O mais completo site brasileiro sobre o mercado de trabalho em Relações Internacionais.

DEIXE UMA RESPOSTA

Please enter your comment!
Please enter your name here